Fasten auf Schule, ob das so gut ist?

Fastenzeit 2020

Als wir (SchülerInnen des katholischen Relikurses) im Januar anfingen, den Gottesdienst für Aschermittwoch vorzubereiten, da haben wir überlegt, worauf man alles verzichten könnte: Schule! Da waren wir uns schnell einig!

Für den Gottesdienst haben wir aber doch andere Themen vorbereitet:

1) Die Wertschätzung von Brot und Lebensmitteln

2) Wir wollen nicht nur Brot teilen, sondern auch unsere Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit.

Gekommen ist alles anders: die Fastenzeit rückt in den Hintergrund, und auf die Schule müssen wir wirklich verzichten. Immer öfter fragen wir uns: Ist das gut so? Uns fehlen unsere Freunde und Klassenkameraden sehr, aber auch der Unterricht macht zusammen mehr Spaß, als zu Hause alleine, über den Schulbüchern zu hocken.

Und da kommt unser Gottesdienstthema wieder zum Vorschein: wir wissen, dass wir uns und anderen damit helfen, wenn wir zu Hause bleiben und nicht unsere Freunde treffen. Wir helfen und verzichten!