Traditioneller Weihnachtsgottesdienst der Realschule Hohenhameln

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand in der Evangelischen Sankt Laurentius-Kirche in Hohenhameln ein ökumenischer Gottesdienst statt, den die Schüler der Realschule selbst gestalteten.

Zahlreiche Schülerbeiträge bildeten das Programm zum Thema "Licht". Eine 5. Klasse hatte Kerzen gebastelt und anhand des Liedes "Wir sagen euch an den lieben Advent" erzählt, was Ihnen an der Adventszeit besonders gefällt. Danach trugen Achtklässler zusammen, an welchen Stellen uns Licht im Alltag begegnet und warum es so wichtig ist. Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel war in einer Spielszene verpackt, in der zwei Zehntklässlerinnen darüber diskutierten, was den wahren Sinn von Weihnachten ausmacht. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die musikalischen Beiträge der Gitarren-AG und der Schulband sowie des Auftritts einer 6. Klasse: Diese begeisterte mit einem selbstgedichteten Stück zur Melodie von "Carol of the Bells", das mit Hilfe vieler Instrumente und mehrstimmigem Gesang vorgetragen wurde. So bildete auch in diesem Jahr der Gottesdienst, bei dem Pastor Schweda und Pfarrer Mogge mitwirkten, einen stimmungsvollen Abschluss des Jahres, so dass alle Schülerinnen und Schüler in hoffentlich entspannter Weihnachtsstimmung in die wohlverdienten Weihnachtsferien starten konnten.

Alexandra Hunger

​​​​​​